Sonntag, 15. Juli 2012

Xbox 360 Kinect

Am Wochenende waren mein Freund und ich in einem namenhaften Elektrofachmarkt unterwegs, auf der Suche nach einem Wireless Adapter für die Xbox. Was das nun genau ist, weiß ich leider auch nicht, es hat wohl etwas mit dem Internet und online spielen zutun. Da dieser Adapter mit knapp 60 Euro ziemlich teuer ist und unsere Xbox vermutlich auch bald den Geist aufgeben wird, haben wir uns spontan dazu entschlossen eine neue Xbox (bei der eben dieser Adapter schon integriert ist) mit Kinect (das wollte ich gerne) zukaufen. In dem Bundle waren neben der Konsole, einem Controller, dem Kinect Sensor und einem drei Monate Xbox-Live Gold Abo auch 2 Spiele enthalten. Einmal Kinect Adventures! und Carnival in Aktion (als Download). 

Natürlich haben wir zuhause gleich alles aufgebaut, den Kinect Sensor kalibriert, Kinect Adventures! eingelegt und losgespielt. Es gibt 6 verschiedene Spiele, von einer wilden Wasserbootfahrt bis hin zu Blasen zerstören im Weltraum. Besonders viel Spaß macht der Adventure-Modus in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, in dem man Punkte sammeln und am Ende Belohnungen bekommen kann. Der Mutliplayer Modus macht Spaß, denn hier tritt man im Team zusammen an.

Nachdem der Download von Carnival in Aktion komplett war, haben wir auch dieses Spiel getestet. Hier kann man alle möglichen Jahrmarktatraktionen spielen. Es gibt zum Beispiel eine Achterbahnfahrt, man kann versuchen Kuchen auf einem Teller aufzufangen oder Dart spielen. Es gibt wirklich eine große Auswahl an Attraktionen. Auch hier kann man zu weit spielen, allerdings tritt man gegeneinander an. Am Ende jedes Spiels erhält man 'Karten' mit denen man sich Gewinne, nämlich Accessoires für seinen Avater holen kann.

Auch wenn bei Carnival in Aktion vor und nach den Spielen dieses blöde Moderator-Männchen ziemlich viel Mist labert, macht das Spiel mehr Spaß als Kinect Adventures!, welches für mich schnell langweilig wurde.

Noch ein Wort zu dem Kinect Sensor: ich finde er erkennt die Bewegungen sehr gut, ich habe keine Probleme feststellen können. Was ich besonders klasse finde, ist die Spracherkennung, mit der man durch das Xbox Menü gelangen kann. Enttäuschend ist allerdings, das man keine Sprachbefehle verwenden kann, wenn man z.B. DVD's guckt und den Film stoppen oder vorspulen möchte. Da muss man dann doch auf den Controller zurückgreifen.

Alles in allem bin ich super zufrieden mit diesem Bundle und bin schon am überlegen welche tollen Kinect-Spiele ich mir holen kann.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar!♥

 
design by copypastelove and shaybay designs.