Freitag, 4. Oktober 2013

Bücher im September 2013



Im September habe ich fünf Bücher gelesen und bin damit sehr zufrieden. Ich habe Die Gilde der schwarzen Magier-Reihe beendet und geschafft meinen SuB etwas abzubauen.

Gelesen

Die Meisterin - Ich liebe diese Trilogie, schade das sie schon zu Ende ist. Zum Glück gibt es noch eine nachfolgende Reihe. Die Rezension findet ihr hier. ♥♥♥♥

Rauklands Sohn - Ein sehr spannender historischer Roman, der mir sehr gut gerfallen hat! Rezension ♥♥♥♥

The Short Second Life Of Bree Tanner - Ich war wirklich positiv überrascht von dieser Kurzgeschichte. Spannend und interessant geschrieben, sehr kurzweilig! Dazu steht auch schon eine Rezension in den Starlöchern. ♥♥♥

Neunzehn Minuten - Ein wahnsinns-Buch!! Schon lange habe ich kein Buch mehr gelesen, das mich so gefesselt hat! Es geht um einen Amoklauf und dessen Folgen. Allerdings dreht es sich nicht nur um die Opfer, sondern auch den Täter und dessen Familie, denn auch die sind Opfer der Tat. Ich kann das Buch wirklich nur jedem empfehlen, es ist großartig geschrieben, ein Page-Turner! Neunzehn Minuten ist intensiv und traurig. Und ja, ich hatte echtes Mitleid mit dem Täter und mir zum Ende hin sogar gewünscht, dass er freigesprochen wird, weil ich so mitgefühlt habe. Ich glaube jeder, kann sich in eine Situation aus seiner Schulzeit hineinversetzen, in der der er mal schikaniert wurde. Aus diesem Grund spricht das Buch meiner Meinung auch jeden an, einfach weil man weiß wie sich der Täter gefühlt hat. Natürlich rechtfertigt es einen Amoklauf in keinster Weise. Im Buch war es sehr schön beschrieben - manche werden erwachsen und kommen darüber hinweg, andere werden so wie Peter (der Täter). ♥♥♥♥

Schattenauge - Anfangs hatte ich etwas Startschwierigkeiten, aber dann war die Geschichte sehr spannend. Eine Rezension kommt bald! ♥♥♥

0 Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar!♥

 
design by copypastelove and shaybay designs.